Grundrechtslaboratorium Weimar: Zur Entstehung Des Zweiten Hauptteils Der Reichsverfassung Vom 14. August 1919 (German Edition) by Walter Pauly

Grundrechtslaboratorium Weimar: Zur Entstehung Des Zweiten Hauptteils Der Reichsverfassung Vom 14. August 1919 (German Edition) Author: Walter Pauly
eBook Title: Grundrechtslaboratorium Weimar: Zur Entstehung Des Zweiten Hauptteils Der Reichsverfassung Vom 14. August 1919 (German Edition)
ISBN10: 3161484797
ISBN13: 978-3161484797
Language: German
Publisher: Mohr Siebrek Ek (December 31, 2004)
Category: Law
Subcategory: Legal History
Size ePub vers.: 1834 kb
Size PDF vers.: 1453 kb
Other formats: cb7, odf, pdf, azw, ibooks, mobi
Rating: 4.6
Votes: 529
Pages:

English summary: Whereas the work of the constitution-making German national assembly adhered largely to the drafts of the ministerial bureaucracy in the law pertaining to state organization, the Weimar concept of the second main part of the constitution, Fundamental Rights and Duties of the Germans deviated from the standards set by Berlin to such an extent that the author of the draft, Hugo Preuss, refused to be associated with the Weimar constitution. What emerged was a laboratory of modern policies for fundamental rights with considerably widespread effects, accompanied by strong criticism. Walter Pauly examines these structural discussions. At the heart of the Weimar laboratory of fundamental rights was the subcommittee for the preliminary consultation on fundamental rights, to which Otto v. Gierke and Richard Schmidt were also asked to give statements. These statements are published in their entirety for the first time in the appendix to this book. German description: Wahrend die Arbeit der verfassunggebenden deutschen Nationalversammlung im Bereich des Staatsorganisationsrechts weitgehend den Vorlagen der ministerialen Entwurfsburokratie folgte, verliess die Weimarer Konzeption des zweiten Hauptteils der Verfassung Grundrechte und Grundpflichten der Deutschen die Berliner Vorgaben in einem Masse, das den Entwurfsverfasser Hugo Preuss insoweit eine Vaterschaft an der Weimarer Reichsverfassung ablehnen liess. Indem die Abgeordneten selbst in den Grundrechtsdiskussionen neue, namentlich sozial motivierte Fragen stellten und neue Wege beschritten, entstand ein Laboratorium moderner Grundrechtspolitik mit betrachtlichen Ausstrahlungswirkungen, begleitet allerdings von vehementer grundsatzlicher Kritik, die den geschaffenen Grundrechtsteil zum interfraktionellen Parteiprogramm erklarte. Walter Pauly untersucht diese Strukturdiskussionen, nicht hingegen die Entstehungsgeschichte der Einzelgrundrechte. Herzstuck des Weimarer Grundrechtslaboratoriums war der aus dem Verfassungsausschuss hervorgegangene Unterausschuss fur die Vorberatung der Grundrechte, zu dessen Entwurfsarbeit gutachtliche Stellungnahmen u.a. von Otto v. Gierke und Richard Schmidt eingeholt wurden. Diese Dokumente deutscher Verfassungsgeschichte werden im Anhang erstmals vollstandig zuganglich gemacht.

Free download Grundrechtslaboratorium Weimar: Zur Entstehung Des Zweiten Hauptteils Der Reichsverfassung Vom 14. August 1919 (German Edition)